Workshops

Probleme nicht nur lösen – sondern auflösen

Nur “Ent” oder “weder”? – Da geht mehr!
Entdecken Sie in einem spannenden, geführten Prozess durch die Kombination von emotionaler Wahrnehmung und bewussten Entscheidungen aus mehreren Perspektiven und Ebenen, wie sich vermeintliche Hürden, Sackgassen, Hemmnisse und schwierige oder sich bedingende Lösungsvorstellungen plötzlich völlig anders darstellen.
Damit werden neue Ansätze und erstaunlich schnelle Veränderungen möglich, die sofort und nachhaltig wirken.
Der Workshop dauert ca. 4 Stunden und beinhaltet individuelle Prozessarbeit, die für private und berufliche Kontexte geeignet ist.
.
.
.

Der Beziehungs-Blueprint:
Die Muster unserer Partnerwahl und Partnerschaft

Dieser Workshop macht die unbewussten Muster erkennbar, nach denen wir uns auf bestimmte Partner einlassen (das “Beuteschema”) und in Beziehungen mit diesen dennoch oft scheitern oder nicht glücklich sind. Das unbewusste Beziehungsangebot, das wir an solche Menschen machen, findet seinen Ursprung in unserer Beziehung zu unseren Eltern: Durch ihr Vorbild haben wir gelernt, wie Beziehung (vermeintlich) funktioniert – dies bildet die Vorlage (den ‘Blueprint’) für die Art, wie wir Beziehungen gestalten.

Für Menschen, die Schwierigkeiten haben, einen Partner zu finden, die immer wieder an den/die “Falsche(n)” geraten, wiederkehrend das Scheitern der eigenen Beziehung erleben oder destruktive Verhaltensmuster in Beziehungen bei sich erkennen, drängt sich ein Hinterfragen dieses Blueprints förmlich auf. Zudem sind diese Arten von Beziehungen sehr oft auf die Kompensation gefühlter eigener Defizite ausgerichtet.

Dieser Workshop hat das Ziel, den eigenen Blueprint nicht nur bewusst zu machen, sondern dessen einengende und destruktive Teile aufzulösen und durch eigene positive Modelle und Werte zu ersetzen. Erst dann – mit einem geklärten Ich – wird eine freie, selbstbestimmte und authentische Beziehungsgestaltung möglich, in der beide Partner aus der eigenen Fülle leben und sich so geliebt fühlen können, wie sie sind.